Schwenkspanner-Konfigurator

Unsere Lösung – Ihr Vorteil:

Unser Schwenkspanner-Konfigurator bietet Ihnen ein sehr breites Standardprogramm, mit dem Sie einen Großteil Ihrer Anforderungen abdecken können. Das flexible System mit 500 Millionen Konfigurationsmöglichkeiten lässt Sie die passende Lösung für Ihr Problem finden.

In nur 9 Schritten erhalten Sie einen auf Ihre Bedürfnisse angepassten Schwenkspanner aus unserem Standardprogramm. Wählen Sie aus!

0 Millionen
Schwenkspanner-Konfigurationen

Auf zwei verschiedenen Wegen zum Ziel

Alternative 1

Lassen Sie sich auf unserer Website zielgerichtet anhand von Bildern durch die ersten 5 Schritte des Schwenkspanner-Baukastens führen und definieren Sie auf diese Weise Schritt für Schritt die Außenform des Spanners. Nach der Auswahl auf der Website haben Sie folgende zwei Möglichkeiten:

  • Sie wählen aus einer Schnellauswahl mit vorgegebener Rotationskonfiguration den Spanner aus. Dabei gelangen Sie über den CAD-Link auf unser CAD-Portal. Bitte beachten Sie: Attribute, die Sie in den ersten 5 Schritten bereits festgelegt haben, sind dann nicht mehr veränderbar!
  • Sie erstellen anhand der vollumfänglich integrierten Konfiguration auf unserer Website Ihren Wunsch-Schwenkspanner, bei der Ihnen die freie Rotationskonfiguration zur Verfügung steht. Bitte beachten Sie: Attribute, die Sie in den ersten 5 Schritten bereits festgelegt haben, sind dann nicht mehr veränderbar!

Hier gelangen Sie direkt auf unserer Website zum:

> Schwenkspanner-Baukasten

Alternative 2

Sie sind im Umgang mit Schwenkspannern geübt und benötigen keine technischen Erklärungen des Schwenkspanner-Baukastens? Dann empfehlen wir Ihnen, den für Sie passenden Schwenkspanner direkt auf unserem CAD-Portal zu konfigurieren. Alle konfigurierbaren Attribute sind an dieser Stelle frei wählbar und auf einen Blick ersichtlich.

Hier gelangen Sie direkt zur Konfiguration des Schwenkspanners:

> CAD-Portal

Erläuterung: Wie funktioniert der Schwenkspanner-Baukasten?

Auswahl der Außenform:

Schritt 1: Gehäuse

Auswahl aus 6 Gehäuseformen.

Gehäuseformen

Schritt 2: Kopfformen

Auswahl aus 4 Kopfformen.

Kopfformen

Schritt 3: Baugrößen

Auswahl aus 4 Baugrößen.

Baugrößen

Schritt 4: Hublänge

Auswahl aus 3 Hublängen inkl. Feineinstellung in mm-Schritten. Bei Änderung der Feineinstellung bleiben die Außenmaße der Hauptauswahl aus den 3 Hublängen erhalten. Die Hubverkürzung wird mit einer angepassten Verschraubung realisiert.

Hublängen

Schritt 5: Indexierung

2 Auswahlmöglichkeiten mit oder ohne Indexierung bei Kegel 1:10 bzw. Kegel 15°.

Mit / ohne Indexierung

Rotationskonfiguration

Konfigurationsbeispiel

Schritt 6: Definition Spannnpunkt

180 Auswahlmöglichkeiten, an welcher Stelle der Spannpunkt liegen soll.

Erklärung Lage Spannpunkt

Schritt 7: Einschwenkrichtung

2 Auswahlmöglichkeiten links- oder rechtsdrehend zum Spannpunkt.

Erklärung Einschwenkrichtung

Schritt 8: Definition Schwenkwinkel

90 Auswahlmöglichkeiten in Grad.

Erklärung Schwenkwinkel

Schritt 9: Metallabstreifer

2 Auswahlmöglichkeiten mit oder ohne Metallabstreifer.

Metallabstreifer